Bremicker-Baustellensicherung-Header

Schulung RSA/MVAS 99

Zum 01.01.2001 erschien das MVAS 99 – „Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen“. Mit dessen Erscheinung verschärften sich auch die Anforderungen an die Vergabe von Bauleistungen.

Sicherung von Arbeitsstellen innerorts und an Landstraßen

Gefordert sind daher spezifische, in Schulungen erworbene Kenntnisse und Fähigkeiten bezüglich der Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen. Dieser Fähigkeitsnachweis wird nach RSA 21 und ZTV-SA 97 vor allem von namentlich benannten Verantwortlichen gefordert. Auch der Auftraggeber soll nach MVAS 99 geschult sein.

In den Schulungen von Bremicker zum Thema „RSA – Sicherung von Arbeitsstellen auf allen Straßen, außer Autobahnen, für Arbeiten von kürzerer und längerer Dauer“ erhalten die Teilnehmer den offiziellen Qualifikationsnachweis nach MVAS 99 und RSA 21. Unser IVSt-geprüfter und qualifizierter Fachreferent führt Sie sicher durch das Seminar.

Zielgruppe:

Leiter/innen und zuständige Mitarbeiter/innen von Bauhöfen, Straßenmeistereien, Stadtreinigungsbetrieben, Baureferaten, Firmen (Bauleiter, Poliere), Tiefbauabteilungen, Verkehrsbehörden, Zweckverbänden, Maschinenringen, Verkehrssicherungsfirmen, Polizei, kommunalen Verkehrsüberwachungen, Forstämter, anordnende Behörden, operativer Einkauf von Sicherungsmaterialien, kommunale Eigenbetriebe, Stadt- und Gemeindewerke etc.

Expertise:

Als Fachexperte für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen ist unser Dozent perfekt über dieses Thema informiert und immer auf dem neuesten Stand. In diesem Seminar erklärt er unkompliziert und leicht verständlich die Thematik, sodass jeder Teilnehmer die Zusammenhänge gut nachvollziehen kann.

Warum Sie teilnehmen sollten:

Nur mit diesem Nachweis dürfen Sie Sicherheitsmaßnahmen aller Art innerorts und an Landstraßen durchführen. Durch diese Schulung erfahren Sie genau, wie und mit welchem Material Arbeitsstellen auf Straßen gesichert werden müssen. Wenn Sie die Schulung nicht absolvieren, kann es zu rechtlichen Konsequenzen kommen.

Schulungsinhalte

  1. Regelpläne, Anwendung und Neuerstellung
  2. Warnleuchten, Leitkegel, Leitbaken, Absperrschrankengitter
  3. Vollzug verkehrsrechtlicher Anordnung
  4. Arbeitsstellen auf der Fahrbahn, innerorts und außerorts sowie im Gehwegbereich
  5. Gesetze und Vorschriften, StVO, MVAS 99, RSA 21, BGB, ZTV-SA 97
  6. Fahrzeuge, Sonderrechte, Kfz-Warnmarkierung an Fahrzeugen
  7. Kontrolle, Wartung und Abnahme der Arbeitsstellen
Fachliteratur
Artikel:Ausführung:
RSA-Textausgabe Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen
Buch im Shop ansehen
Buch