Die intelligente Solarlaterne

Die intelligente Solarlaterne bietet energiesparende Beleuchtung durch Bewegungsmelder und Helligkeitssensoren

Speziell in der früher einsetzenden Dunkelheit ist das Bedürfnis nach einer Lichtquelle besonders hoch. Licht unterstützt die Orientierung, erleichtert das Erkennen von Personen, Fahrzeugen, Begrenzungen und Hindernissen. Zudem erhöht es an vielen Orten das Sicherheitsgefühl der Bürger/innen. Solarbeleuchtungsanlagen sollen in Zukunft unser Leben sicherer und komfortabler gestalten.

Abgelegene Parkplätze, Haltestellen, Firmengelände, Parks oder Fuß- und Radwege sind oft nur mit hohem Aufwand zu beleuchten. Unsere Lösung: die autarke Bremicker Solarleuchte!

Diese ist für alle Standorte gedacht, an denen keine Stromversorgung vorhanden ist. Durch die frei einstellbaren Beleuchtungszeiten und der automatischen Leuchtstärkeanpassung, eignet sich unsere Solarlaterne auch dann, wenn die Beleuchtung nur vorübergehend gewährleistet werden muss (wie z.B. bei Ausweich- oder Pendlerparkplätzen).

35% Lichtstärke im Standby-Modus. Der Helligkeitssensor der intelligenten Solarlaterne ist individuell anpassbar

35% Lichtstärke im Standby-Modus (frei einstellbar).

100% Lichtstärke. Ein Bewegungsmelder schaltet die LEDs kurzzeitig heller sobald ein Fußgänger oder Fahrradfahrer den Sensor auslöst

100% Lichtstärke nach Aktivierung des Bewegungsmelders.

Produkteigenschaften:

  • Netzunabhängige / autarke Beleuchtung (NULL Stromkosten / CO2-neutral)
  • Aufwendige Grabungsarbeiten und Verlegungen von Stromleitungen entfallen komplett
  • Nahezu wartungsfrei
  • Handelsübliche Blei-Gel-Akkus
  • Langlebige LEDs (Lebensdauer ca. 50.000 Stunden)
  • Auch bei starker Bewölkung ausreichende Stromversorgung vorhanden
  • Einstellbare Betriebszeiten und Helligkeitsstufen
  • Gesamthöhe ca. 4,7 Meter
  • Höhe der Solarfelder über 2,5 Meter
Der Bewegungsmelder schaltet das Licht der intelligenten Solarlaterne kurzzeitig heller.

Hohe Leuchtkraft und doch sparsam. Der Bewegungsmelder schaltet das Licht kurzzeitig heller sobald ein Fußgänger oder Fahrradfahrer den Sensor auslöst.

Die Batterietür ist abschließbar, vandalismussicher und leicht zugänglich

Die gesamte Technik befindet sich gut zugänglich hinter einer vandalismussicheren Verschlusskappe.

Die Solarlaterne wird mittels Fundament mit einbetoniertem Fundamentkorb und Stahlbewehrung im Boden montiert. Alternativ kann auch auf ein vorhandenes Fundament gedübelt werden.

Die Solarlaterne wird mittels Fundament mit einbetoniertem Fundamentkorb und Stahlbewehrung im Boden montiert. Auf Wunsch übernehmen wir alle Fundament- und Montagearbeiten.