Unsere Leitwerte

Bremicker_Leitwerte

Für die Erreichung unserer Vision und die konkrete Umsetzung unserer Mission orientieren wir uns an unseren Leitwerten der Zusammenarbeit.

Unsere Vision

Unsere Vision gibt uns die Richtung und unser Ziel vor. Nach dieser Vision arbeiten wir, sie spornt uns an:

Wir machen durch richtungsweisende Produkte den Menschen das Leben leichter und sicherer.


Unsere Mission

Die Mission ist die Umsetzung der Vision und stellt unseren Auftrag dar:

Wir finden im Dialog mit unseren Kunden zuverlässige und innovative Lösungen, um Informationen nutzbar zu machen, die ans Ziel führen.


Unsere Leitwerte

Zuverlässigkeit, Lösungsorientierung, Selbstverantwortung gepaart mit Lebensfreude und Unabhängigkeit: Das sind seit 2014 unsere Werte. Leitwerte sind unsere Leitplanken für richtungsweisendes Handeln sowie eine einheitliche und offene Kommunikation. 30 ausgebildete Wertebotschafter begleiten das Miteinander und die Kommunikation im Unternehmen.  Jährliche Teamevents geben dem Bremicker-Team die Möglichkeit sich intensiv mit den Leitwerten zu beschäftigen. Das Selbstverständnis in Führung und Teamarbeit, getreu den Bremicker Leitwerten, wird bei diesen Veranstaltungen transferiert und an konkreten Beispielen vertieft. Ziel ist es, die Leitwerte für alle verständlich zu machen, zu erfahren und praxistauglich anzuwenden. Getreu dem Motto: gemeinsam erleben, offen kommunizieren und reflektieren. Denn wer sich gut versteht, arbeitet noch besser zusammen. Jeder weiß, wie wichtig eine angenehme und partnerschaftliche Stimmung im Unternehmen ist. Da hilft man sich gegenseitig aus, sitzt gemeinsam auch mal länger über einem Projekt und freut sich, über gemeinsame Erfolge.

Diese fünf Leitwerte bestimmen unser Handeln und werden als Stärken von Bremicker Verkehrstechnik wahrgenommen:

Lebensfreude

Lebensfreude bedeutet mit Spaß bei der Arbeit zu sein, den Kontakt zu Kollegen zu pflegen und zu einem angenehmen Betriebsklima beizutragen. Es gibt nichts Schöneres als gemeinsam Ziele zu erreichen. Deshalb ist es auch selbstverständlich, dass die Erfolge mit Kollegen gefeiert werden. Zur Lebensfreude zählt auch sich bewusst so zu verhalten, dass man niemandem schadet.

Zudem sollten wir uns regelmäßig fragen: Geben wir unseren Kollegen ausreichend Rückmeldung? Wenn etwas super oder nicht ganz nach Plan läuft, ist ein konstruktives Feedback wichtig für die künftige Zusammenarbeit. Denn wer den anderen versteht ist auch mit Freude bei der Sache.

Wer mit Interesse und Verständnis an seine Kollegen herantritt, kann sich über eine positive Wirkung und ein gutes Arbeitsklima freuen: „Lebensfreude und Spaß bringen uns Verbesserungen und Erfolge. Sowohl für das Unternehmen als auch für mich privat.“

Zuverlässigkeit

Zuverlässigkeit bedeutet Erwartungen zu erfüllen. Man kann darauf vertrauen, dass jemand zu seinem Wort steht, einen Termin einhält oder zur Hilfe kommt. Wir liefern immer pünktlich und sind unseren Kunden und Kollegen ein zuverlässiger Partner.

Zuverlässigkeit ist nicht einmalig, sondern dauerhaft. Man ist es oder man ist es nicht – jedes Mal aufs Neue. Es reicht nicht aus zuverlässig sein zu wollen, man muss es machen, denn: „Machen ist wie Wollen nur krasser“.

Im Unternehmen bedeutet Zuverlässigkeit die Arbeit vollständig und zur vollen Zufriedenheit zu erledigen. Selbstverständlich halten wir uns dabei an zeitliche und sachliche Vereinbarungen: „Die Kunden und meine Kollegen können sich immer auf mich verlassen.“

Lösungsorientierung

Lösungsorientiertes Denken zeichnet uns aus. Kontinuierlich und Situationsbedingt, gemeinsam mit den Betroffenen finden wir immer wieder die beste Lösung. Jeder ist selbst gefragt, wenn es darum geht, die Initiative bei der Lösungsfindung zu ergreifen und andere Bereiche bei Bedarf mit einzubinden. Auch hier gilt: „Machen ist wie wollen nur krasser“.

Wir bei Bremicker wollen die Probleme unserer Kunden verstehen und sind kompromissbereit. Dafür holen wir uns aktiv alle Informationen: „Geht nicht gibt’s nicht!“

Selbstverantwortung

Selbstverantwortung reicht viel weiter, als nur im Job die Zuständigkeit für eine Aufgabe zu übernehmen. Die Verantwortung betrifft meist einen gesamten Bereich, ein Projekt oder auch ein ganzes Team. Jeder ist für sein Wohlbefinden und seine Motivation selbst verantwortlich. Jeder Fehler bietet uns die Chance besser zu werden. Wir reflektieren unser Handeln genauso wie unsere Gefühle auf einer sachlichen Ebene.

Selbstverantwortung bedeutet, dass eigene Leben selbst in der Hand zu haben, bewusste Entscheidungen treffen zu können, eigenständig zu handeln und im Anschluss auch die Verantwortung zu übernehmen: „Ich bin für mein Handeln und Tun selbst verantwortlich.“

Unabhängigkeit

Wer sich frei machen kann, hat die Möglichkeit neue Lösungen zu finden. Deshalb nehmen wir uns den nötigen Freiraum, um mutig neue Wege zu gehen. Weil wir wissen wer wir sind, was wir können und was wir wollen.

Vorrausschauendes Denken und Handeln trägt zur eigenen Unabhängigkeit bei. Um über den Tellerrand hinaus blicken zu können, teilen wir aktiv unser Wissen mit anderen. Wir gehen verantwortungsvoll mit Ressourcen um, denn wer unabhängig sein will trägt auch die notwendige Verantwortung: „Ich nutzte den gegebenen Freiraum sinnvoll und bringe mein Wissen gerne ein.“