Ladungssicherung und Gefahrguttransport im Straßenunterhalt

Damit die Ladung unter verkehrsüblichen Bedingungen nicht verrutschen, umfallen, wegrollen oder herabfallen kann, muss diese fachgerecht gesichert werden.
Auch die unterschiedlichen Arten von Arbeitsgeräten, Ausrüstungen, Betriebsstoffen (zum Teil Gefahrgut) und Materialen, die im täglichen Betrieb transportiert werden müssen, stellen besondere Sicherungsanforderungen an Fahrer und Verlader, sowie an das Fahrzeug.

Mit diesem Seminar möchten wir den Teilnehmern alle Kenntnisse vermitteln, die zur Sicherung von Gütern nötig sind. Durch unseren Fachdozent, welcher auf jahrelange Erfahrung als Einsatzleiter einer Schwertransport-Kontrollgruppe einer PI zurückgreift, erhalten die Teilnehmer eine praxisbezogene Schulung mit Fachwissen im Detail und Tipps für die optimale Ladungssicherung.

Zielgruppe:

Leiter/innen und zuständige Mitarbeiter/innen von Bauhöfen, Straßenmeistereien, Stadtreinigungsbetrieben, Baureferaten, Firmen (Bauleiter, Poliere), Tiefbauabteilungen, Verkehrsbehörden, Zweckverbänden, Maschinenringen, Verkehrssicherungsfirmen, Polizei, kommunale Verkehrsüberwachungen, Forstämter, anordnende Behörden, operativer Einkauf von Sicherungsmaterialien, kommunale Eigenbetriebe, Stadt- und Gemeindewerke, etc. Themen sind unter anderem:

Themen der Schulung sind:

Ladungssicherung:

  • Rechtliche und physikalische Grundlagen
  • Belastbarkeit von Fahrzeugaufbauten
  • Zurr- und Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Arten und Methoden der Ladungssicherung
  • Berechnung der Ladungssicherheit

Gefahrguttransport:

  • Einführung in die gesetzlichen Grundlagen
  • Pflichten der Beteiligten
  • Definition Gefahrgut bzw. Gefahrstoff
  • Erkennung von Gefahrgut
  • Besonderheiten gemäß Vorschrift GGVSEB und ADR Gefahrgut
  • Sicherungsarten
  • Ausnahmen und Freistellungen
  • Anforderung an den Fahrzeugführer, das Transportfahrzeug und die Behältnisse
  • Unterschied der Freistellung in Zusammenhang mit der Art der Beförderungsdurchführung, Handwerkerregelung und 1000-Punkte-Regelung

Preis pro Person: 200,00 €

Im Preis enthalten sind:

  • 1-tägige Schulung von einem zertifizierten Experten im Bereich Ladungssicherung
  • Schulungsunterlagen
  • Qualifikationsnachweis
  • Verpflegung während der Kaffee- und Mittagspause

Sollten Sie Schulungsbedarf für eine größere Gruppe haben, wenden Sie sich bitte gerne an uns. Gemeinsam arbeiten wir dann an einer, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösung.

Hier direkt zu Terminen und Anmeldung!