Digitales Feuerwehr-Warnschild

ausrueckende-feuerwehr

Verbessert und erhöht nachhaltig die Verkehrssicherheit bei Feuerwehreinsätzen und an Betriebsausfahrten.

Digitale Wechselverkehrszeichen in LED-Technik stellen eine sinnvolle und effektive Lösung für die Beschilderung einer Feuerwehr- Ausfahrt dar.

Das LED-Wechselverkehrszeichen ist mit einem neu entwickelten, innovativen optischen System für beste Kontratwerte ausgestattet. Der Bildinhalt wird durch den Einsatz qualitativ hochwertiger LEDs realisiert und über eine intelligente Steuerelektronik, welche im Schild verbaut ist energiesparend betrieben.

Die besondere Warnwirkung wird hierbei durch die sogenannte Negativdarstellung erzielt. Das Warnschild wird nur bei Alarm aktiv geschalten und ist im Grundzustand inaktiv.

Die Verkehrsteilnehmer, welche sich im Bereich der Feuerwehr-Ausfahrt befinden werden so effektiv gewarnt und auf das Ausrücken der Feuerwehr hingewiesen.

Highlights auf einen Blick

  • Variable Bildinhalte nach Kundenwunsch
  • optisches System mit besten Kontrastwerten
  • stromsparende, langlebige LED-Technik nach EN12966
  • kundenspezifische Ansteuerungsmöglichkeiten
  • hohe Verarbeitungsqualität "Made in Germany"
schild 1000x710x150mm

Standard Schild: 1000x710x150mm

schild 1500x1010x150mm

Großes Schild: 1500x1010x150mm

schild nach kundenwunsch

Individuelle Maße nach Kundenwunsch möglich

Unsere Projektdienstleistung

01. Planungsphase

  • grafische Darstellung
  • Klärung technischer Details

02. Angebotserstellung

  • Produktkonfiguration nach statischen und rechtlichen Vorgaben
  • statische Vorprüfung
  • Terminplanung

03. Projektmanagement

  • Erstellung von Ausführungsunterlagen (Elektroschaltpläne,
  • Montagezeichnungen, usw.)
  • permanente Projektbetreuung
  • ein Ansprechpartner

 

Das sagen unsere Kunden:

„Wir, die Feuerwehr Forbach, sind mit unserem Warnschild sehr zufrieden. Bevor wir dieses Warnschild hatten, kam es oft zu sehr heiklen Situationen. Wir haben das LED-Wechselverkehrszeichen über eine SPS angesteuert, sodass diese automatisch aktiviert wird, sobald ein Alarm eintrifft bzw. ein Fahrzeug aus der Halle zum Einsatz fährt. Das Aufstellen der elektronischen Warntafel sowie der elektrische Anschluss waren vor Ort kein Problem, da wir viele Informationen schon im Voraus von Bremicker erhalten haben.“

Ralf Merkel - stellv. Feuerwehr-Kommandant Forbach